HomeFundstellenMineralienFossilienGesteineVulkaneLiteraturLinksChemieGästebuche-mail

Hämatit

weitere Name  Haematit, Specularit, Eisenglanz
Begleitmineralien  Magnetit, Pyrit, Rutil
Vorkommen  in fast allen Gesteinen
chemische Formel  Fe2O3
Farbe  rot, metallisch schwarzgrau
Strich  rot bis rotbraun
Glanz  metallisch bis matt
Transparenz  opak
Kristallsystem  trigonal
Härte  5,5 - 6,5
Dichte  4,9 - 5,3
Spaltbarkeit  keine
Bruch  uneben, spröde, schalige Absonderung
Ausbildung  rhomboedrische, tafelige, linsenförmige Kristalle; blättrige, schuppige Aggregate; rosettenartige Gruppen, derb, körnig, strahlig, säulig, dicht, erdig, massig
Diagnostisch  Härte, 
rotbrauner Strich, 
sehr typisch als Glaskopf
Fundorte  


Bilder:


Hämatit-Glaskopf (Ring d = 2cm)

[ Seitenanfang ]


Bemerkungen:


[ Seitenanfang ]

© 1998-2000 by Jan W. Krieger
last updated: 07.07.2002, 23:36:05
Mineral:Hämatit